Es wird keinen Krieg geben!

Und schon gar keinen zwischen Russland und den USA.

 

 

Es ist noch gar nicht lange her, da galt jeder, der vor Untergang, Crashes oder diversen Weltkriegsszenarien warnte als hoffnungsloser Paranoiker und Verschwörungstheoretiker. Also entweder ist an Chemtrails wirklich etwas dran oder es gibt einen ernsthaften Engpass bei Alufolie.

Blickt man derzeit durch diverse Gazetten und Medien, dann ergeht sich alles nur noch in der Hysterie eines kommenden 3. Weltkriegs. Was sonst nur für Schlagzeilen in verschwurbelten Blogs sorgte, schwabt jetzt über den Tellerand und erreicht auch die Massenverblödungsindustrie. Selbst der bestellte Wahrheits-Erklärblozen Dirk Müller, der dann und wann mit dackeligem Hundeblick auch dem Schlafmichel eine ganz kleine Dosis an Verschwörungs-Wahrheit zu meist aus dem Bereich Finanzen bei Markus Lanz vortragen darf, sieht nun die Welt vor dem 3. Weltkrieg angekommen.

Bild: crashkurs.com

 

 

Um es nochmal zu betonen:

Weder Donald Trump wird Truppen gegen Russland marschieren lassen. Noch wird Russland die Amerikaner angreifen! Und alles andere bleibt politisches Theater!

 

Der Russe hat derzeit ganz andere Sorgen. Seine verfügbare Energie und Ressourcen stecken in den Überlegungen, welche Story über Gift er denn nun der Welt verkaufen möchte? Und die bis dato von linken Spinnern zelebrierte Trump-Putin-Wahlbeeinflussung-und-Geheimnisverrats-Verschwörung hat mehr als nur Schlagseite.

 

REALTRUMPNEWS.NET ist nicht die geeignete Seite, um über größere geopolitische Zusammenhänge und Entwicklungen zu sprechen. Hier geht es nur darum, gegebene Fakten in Bezug zu Donald Trump und seiner politischen Epoche zu vermitteln. Wenn sie weiter zu den Hintergründen vordringen möchten – ganz unten auf dieser Webseite finden sie einen Link, wo dieses Ansinnen garantiert bedient wird. Oder sie besuchen direkt MARK-WIRTSCHAFT.DE

 

weiterlesen

Die Verschwörung | Robert Mueller und seine 13 Geister

Embed from Getty Images

Wie der Magier aus seinem Hut, zieht am vergangenen Freitag Sonderermittler Robert Mueller 13 Russen aus seiner Mütze und erhebt Anklage gegen sie.

Als Zugabe werden noch 3 weitere russisch-stämmige Firmen mit der Schlagkraft der US-Justiz vertraut gemacht. Eine Firma Namens INTERNET RESEARCH AGENCY LLC, eine CONCORD MANAGEMENT & CONSULTING LLC und ein Spezialist für Kalte Platten und Salate – die CONCORD CATERING.

Natürlich, seit Steven Seagal wissen  wir  –  es war wie immer der Koch.

 

Folglich hat Robert Mueller die Lacher ganz auf seiner Seite:

Wenn Karrieristen einer Gott sei dank untergegangenen US-Politikausrichtung heute die Einmischung fremder Staaten in ihre inneren US-Angelegenheiten beklagen, dann kann der Schenkel gar nicht groß genug sein, der beklopft werden muss.

Und so lachhaft wie der Vorgang, ist auch die Anklageschrift selbst. Folglich gibt es auch nur diese und keine einzige Verhaftung. Dabei macht Robert Mueller den ganzen Zirkus garantiert nicht, um zu unterhalten und zu amüsieren.

weiterlesen

Aktienabsturz – Nicht Crash sonder Change

Bild – Der SP500 in der zurückliegenden Handelswoche

Der nächste medial gereichte Blödsinn wartet schon auf seinen Einsatz.

Wundern sie sich nicht, wenn demnächst geschrieben steht, dass sinkende Aktienkurse der untrügerische Beweis dafür sind, dass dank Donald Trump ja doch alles über den Deister geht. Und die hervorragende US Konjunktur nur eine Luftnummer ähnlich dem Bitcoin ist, der jetzt die Puste ausgeht.

Noch wird u.a. behauptet, dass die Kurseinbrüche von letzter Woche den steigenden US Zinsen geschuldet sind – obwohl diese schon seit 2 Jahren anziehen. Und natürlich sind auch die Apokalyptiker nicht weit, die wieder einmal ihre Transparente mit der Aufschrift CRASH aus dem Wandschrank geholt haben.

Dabei hätte man allerspätestens seit dem Trade-Deal zwischen USA und China als professioneller Akteur wissen müssen, die Aktien-Rally so wie bisher, wird es nicht mehr geben.

Diese Seite dient zwar nicht der tieferen Aufklärung über finanzökonomische Zusammenhänge. Da der Zustand der Aktienmärkte aber in Zukunft öfter mit der US Politik und US Wirtschaft in Verbindung gebracht wird, können einige Grundlagen für das zukünftige Verständnis nicht verkehrt sein.

weiterlesen

Der nächste Skandal im Anmarsch | US State Department etwa auch korrupt?


Zugegeben, die Headline hat eine gewisse rhetorische Natur. Während der hießige Behauptungs-Journalist noch überlegt, wie er der Urgewalt des FISA Memos Herr werden kann und sich dabei verhält, als könne man eine Sturmflut mit einer Rotlichtlampe wegdampfen, winkt bereits der nächste Enthüllungs-Orkan um die Ecke.

 

FISA MEMO = PHASE 1, US State Department = PHASE 2

Devin Nunes, Vorsitzender des Geheimdienstausschusses macht keinen Hehl daraus, wer als nächstes eine dicke Jacke, besser gute Anwälte braucht. Das US State Department – zu deutsch: das Außenministerium der USA, welchem auch die allseits bekannte Hillary Rodham Clinton vorstand.

weiterlesen

Wie kann er noch in den SPIEGEL blicken? Die eigensinnige Wahrheit des Roland Nelles.

Die erste Salve an meinungsbeeinflussender Behauptung in Sachen FISA-Memo verfangen beim Leser anscheinend nicht. Also muss nachgelegt werden. Auf die Idee, eine bewiesene Verschwörung mit einer anderen Verschwörung zu kontern, das kann nur die heutige tendenziöse Berichterstattungs-Industrie für eine gute Idee halten.

Ein Gang durch journalistische Untiefen und ein Blick in die abstruse Gedankenwelt eines professionellen Behauptungsaufstellers.

weiterlesen