Die Verschwörungsparanoiker – Demokraten verklagen Trump, Russsland und Wikileaks

 

Paranoia, die [griech. para (wider); nous (Verstand) – Wider den Verstand, verrückt, wahnsinnig]: Bezeichnet eine psychische Störung, bei der die Betroffenen von Wahnbildungen befallen sind. Merkmale sind eine verzerrte Wahrnehmung ihrer Umgebung, in der Art das Betroffene von feindseligen Handlungen gegenüber ihrer Person ausgehen. Das Spektrum reicht von ängstlichem bis agressiven grundlosem Abwehrverhalten und Misstrauen bis hin zur krankhaften Überzeugung einer Verschwörung gegen sich.

 

Was die US Demokraten seit letztem Freitag losgetreten haben, gehört nicht vor ein Gericht und schon gar nicht in die Medien. Leider wird ein Psychiater hier nicht mehr viel ausrichten können, ganz gleich wieviel Haloperidol er spritzt und wie fest die Zwangsjacke gezogen wird. Zu allem Übel ist diese Geisteskrankheit hochgradig ansteckend. Im kollektiven Wahn sind deutsche Leitmedien wie Spiegel, Zeit und FAZ mit dem Mutterschiff des geistigen Veitstanzes dem Democtratic National Committee untrennbar vereint.

Die Ansteckung verwundert nicht, wenn man Tag ein Tag aus genüsslich die infektiöse Brühe aufsaugt, die die linken Propaganda-Organe CNN, Washington Post und New York Times durch ihren Gulli nach außen spülen. Die größtmögliche Wahrnehmungsverzerrung dabei ist die Annahme, bei dem toxischen Agens handelt es sich um Nachrichten.

Der Grad der Paranoia ist mittlerweile so weit fortgeschritten, dass selbst durch die Entwicklungen in Syrien die Betroffenen nicht im Stande sind zu erkennen, in welcher geisteskranken Wahnwelt sie eigentlich gefangen sind. Die Paranoia ist dabei eine äußerst kreative Krankheit, die es vermag, im Betroffenen immer neue Erklärungsmuster entstehen zu lassen, um die bisherigen Konstrukte aufrecht zu halten.

 

Allein der gesunde Verstand sieht schon jetzt, wo das alles wieder enden wird.

weiterlesen

Donald Trump – die anderen Hintergründe

“Zentralbank ist die Fortsetzung von Politik mit anderen Mitteln”

www.mark-wirtschaft.de

 

Donald Trump zu verstehen und nachzuvollziehen ist nicht immer einfach. Dabei ist das, was sich in den USA vollzogen hat, nicht unlogisch. Und selbstverständlich ist es kein singuläres Ereignis, eine Art zufälliger Betriebsunfall, der nur auf die USA beschränkt ist.

Wer seit der Finanzkrise immer noch geglaubt hat, Obama und US-Demokraten tuen Gutes für den Globus und das Fortkommen der menschlichen Zivilisation. Und das fortwährende Verpulvern von Vermögen in einem Konstrukt namens Euro wäre der einzige Weg, um Seelenheil zu erlangen, der hat mit Donald Trump natürlich seine Schwierigkeiten.

Das Problem beim heutigen Blick auf den Globus ist, ohne ein gewisses Verständnis von Finanzen und Wirtschaft, werden sie gar nicht in der Lage sein, die politischen Geschehnisse richtig einzuordnen. Demnach ist es nur zu vertsändlich, warum die heutige Massenmedienindustrie den Stuss vom Stapel laufen lässt, den sie tagtäglich fabriziert und für Information hält.

Lassen sie sich darauf ein und sie werden sehen, wieviel von dem, was sie bisher nur als heilloses Chaos interpretiert haben, sich mit einmal in Wohlgefallen und als Schritt in die richtige Richtung verwandelt.

REALTRUMPNEWS.NET wird es auch weiterhin geben. Für ein tiefergehendes Verständnis wird die oben beworbene Domain mehr als hilfreich sein.


Es wird keinen Krieg geben!

Und schon gar keinen zwischen Russland und den USA.

 

 

Es ist noch gar nicht lange her, da galt jeder, der vor Untergang, Crashes oder diversen Weltkriegsszenarien warnte als hoffnungsloser Paranoiker und Verschwörungstheoretiker. Also entweder ist an Chemtrails wirklich etwas dran oder es gibt einen ernsthaften Engpass bei Alufolie.

Blickt man derzeit durch diverse Gazetten und Medien, dann ergeht sich alles nur noch in der Hysterie eines kommenden 3. Weltkriegs. Was sonst nur für Schlagzeilen in verschwurbelten Blogs sorgte, schwabt jetzt über den Tellerand und erreicht auch die Massenverblödungsindustrie. Selbst der bestellte Wahrheits-Erklärblozen Dirk Müller, der dann und wann mit dackeligem Hundeblick auch dem Schlafmichel eine ganz kleine Dosis an Verschwörungs-Wahrheit zu meist aus dem Bereich Finanzen bei Markus Lanz vortragen darf, sieht nun die Welt vor dem 3. Weltkrieg angekommen.

Bild: crashkurs.com

 

 

Um es nochmal zu betonen:

Weder Donald Trump wird Truppen gegen Russland marschieren lassen. Noch wird Russland die Amerikaner angreifen! Und alles andere bleibt politisches Theater!

 

Der Russe hat derzeit ganz andere Sorgen. Seine verfügbare Energie und Ressourcen stecken in den Überlegungen, welche Story über Gift er denn nun der Welt verkaufen möchte? Und die bis dato von linken Spinnern zelebrierte Trump-Putin-Wahlbeeinflussung-und-Geheimnisverrats-Verschwörung hat mehr als nur Schlagseite.

 

REALTRUMPNEWS.NET ist nicht die geeignete Seite, um über größere geopolitische Zusammenhänge und Entwicklungen zu sprechen. Hier geht es nur darum, gegebene Fakten in Bezug zu Donald Trump und seiner politischen Epoche zu vermitteln. Wenn sie weiter zu den Hintergründen vordringen möchten – ganz unten auf dieser Webseite finden sie einen Link, wo dieses Ansinnen garantiert bedient wird. Oder sie besuchen direkt MARK-WIRTSCHAFT.DE

 

weiterlesen

Die Verschwörung | Robert Mueller und seine 13 Geister

Embed from Getty Images

Wie der Magier aus seinem Hut, zieht am vergangenen Freitag Sonderermittler Robert Mueller 13 Russen aus seiner Mütze und erhebt Anklage gegen sie.

Als Zugabe werden noch 3 weitere russisch-stämmige Firmen mit der Schlagkraft der US-Justiz vertraut gemacht. Eine Firma Namens INTERNET RESEARCH AGENCY LLC, eine CONCORD MANAGEMENT & CONSULTING LLC und ein Spezialist für Kalte Platten und Salate – die CONCORD CATERING.

Natürlich, seit Steven Seagal wissen  wir  –  es war wie immer der Koch.

 

Folglich hat Robert Mueller die Lacher ganz auf seiner Seite:

Wenn Karrieristen einer Gott sei dank untergegangenen US-Politikausrichtung heute die Einmischung fremder Staaten in ihre inneren US-Angelegenheiten beklagen, dann kann der Schenkel gar nicht groß genug sein, der beklopft werden muss.

Und so lachhaft wie der Vorgang, ist auch die Anklageschrift selbst. Folglich gibt es auch nur diese und keine einzige Verhaftung. Dabei macht Robert Mueller den ganzen Zirkus garantiert nicht, um zu unterhalten und zu amüsieren.

weiterlesen

Der nächste Skandal im Anmarsch | US State Department etwa auch korrupt?


Zugegeben, die Headline hat eine gewisse rhetorische Natur. Während der hießige Behauptungs-Journalist noch überlegt, wie er der Urgewalt des FISA Memos Herr werden kann und sich dabei verhält, als könne man eine Sturmflut mit einer Rotlichtlampe wegdampfen, winkt bereits der nächste Enthüllungs-Orkan um die Ecke.

 

FISA MEMO = PHASE 1, US State Department = PHASE 2

Devin Nunes, Vorsitzender des Geheimdienstausschusses macht keinen Hehl daraus, wer als nächstes eine dicke Jacke, besser gute Anwälte braucht. Das US State Department – zu deutsch: das Außenministerium der USA, welchem auch die allseits bekannte Hillary Rodham Clinton vorstand.

weiterlesen